PRESSESTIMMEN

Die Inszenierung der "Gesänge der Wale" hält damit ein Grundprinzip vom Anfang bis zum Ende durch: Die Schönheit der runden und weichen Walbewegungen werden von Mürle konsequent im Figurenspiel durchgehalten. Er erzeugt dabei eine derart spielerische Schönheit, die von Eleganz und Ästhetik nur so strotzt.

Wetterauer Zeitung (Bad Nauheim) 16.2.99
weiter...

Pressreviews / Adult puppet theatre / Repertoire

 

 

 

 

© ACD